Chilli con Tofu

Chilli con Carne ist immer beliebt und schmeckt immer gut! Chilli con Tofu macht das feurige Gericht jetzt auch noch absolut Detox tauglich.

 

Zutaten

Zutaten für 1 Portion
20 g Zwiebel
ein wenig Knoblauch
eine Chillischote
185 g rote Paprika
65 g Tomate
10 ml Olivenöl
5 g Tomatenmark
150 g passierte Tomaten
60 g Maiskörner
65 g Kidney-Bohnen
5 ml Balsamico Essig
55 g geräucherter Tofu
70 g Baguette
ein wenig Salz, Pfeffer, Sambal Olek

Zwiebel abziehen, waschen und würfeln. Knoblauch abziehen und ebenfalls würfeln. Die Chilischote waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Rauten schneiden. Den Tofu würfeln. Die Tomaten waschen, vom Strunk befreien und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel, Knoblauch, Chili, Paprika sowie Tofu darin anschwitze. Tomatenmark kurz mitschwitzen lassen und dann mit stückigen Tomaten sowie Tomatensaft ablöschen. Das Chili ca. 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen und gemeinsam mit den Tomatenwürfeln kurz vor Ende der Garzeit ins Chili geben. Dann das Brot aufschneiden. Das Chili mit Salz, Pfeffer, Sambal Olek und Essig abschmecken und mit Brot servieren.

Guten Appetit!